Verstorbene Tiere & Menschen

 

Die Seele kennt keinen Tod – sie lebt ewig. Daher ist es möglich, auch mit verstorbenen Tieren in Kontakt zu treten, um evtl. Unklarheiten / offene Fragen zu klären, damit sich die Seele in Frieden und Liebe lösen kann, um Ihren weiteren Weg zu gehen.

 

Haben Sie sich nicht schon so oft gewunschen dass sie Ihrem verstorbenen Tier oder Menschen sagen können wie sehr sie es/ihn lieben. Wie leid Ihnen irgendetwas tut das sie das nicht so gewollt haben ? Dass sie zB nicht zu Hause waren als es passierte. Das sie ihm den letzte Wunsch nicht erfüllen konnten......

 

Zu wissen, ob sein Liebling gut drüben angekommen ist

 

Zu wissen ob man eh nichts falsch gemacht oder einem sein Tier verzeiht - KLAR tut es das, unser Tier war uns niemals böse !!! Wir brauchen keine Schuldgefühle haben

 

  • Aber man kann sie fragen was man beim nächstenmal, besser machen kann ?
  • Man kann sie fragen welche Tipps sie uns noch mit auf unserem Weg geben wollen.
  • Man kann sie fragen ob Sie ihren Seelenauftrag erfüllen konnten hier bei uns auf Erden
  • Man kann sie fragen wie es ihnen geht
  • Man kann sie fragen ob man ihren leeren Platz wem anderen geben soll oder wem man ihn geben soll
  • Man kann soviel fragen oder sagen was man noch loswerden möchte

 

 


Ich habe einen "besonderen Draht" zu den Toten. Den hatte ich schon immer,seit meiner Kindheit. Und durch diesen Draht bin ich erst zur Tierkommunikation gekommen. Da alle - sich im Sterbeprozess befindlichen Tiere - immer mit mir Kontakt aufnahmen oder dann, wie sie tot waren - mit mir Kontakt aufnahmen ohne das ich wollte, anfangs. Wenn ein Mensch von uns ging, ging er für die anderen aber nie für mich. Für mich war dieser Mensch, sei es Oma, Opa, Großmutter... immer noch hier, hier bei mir, hier bei uns. Ich sah sie jeden Tag und ich sprach jeden Tag mit ihnen. Sie waren bei mir, sie waren immer da. Ich kann sie sehen, hören und mit ihnen sprechen. So sind die Toten für mich nicht tot ;) Und so wurde ich von ihnen, auf den Weg gelenkt, mich der feinstofflichen Ebene zuzuwenden. Durch einen langen "Versteh-Prozess" (es musste erst mein geliebter Kater Percy sterben) damit ich es verstand, WAS meine Aufgabe hier auf Erden war. Nämlich - die feinstoffliche Ebene für alle anderen Lebewesen zu lernen damit ich ihnen, helfen kann.

 

Die "Toten" waren und sind noch immer meine Lehrmeister. Danke Gismo, Percy. Urlioma die du immer da bist bei mir, Opa & Co.


 

Die Seele - was ist die Seele ?!

 

Die Seele ist ein grosses Ganzes - dort oben - Jede Seele hat gewisse Aufgaben zu erledigen hier auf der Erde um die Erleuchtung zu erlangen.

 

Jede Seele enthält mehrere (viele) Seelen-Anteile.  Und jeder Seelenanteil enthält eine besondere Eigenschaft. Wird neues Leben auf der Erde erschaffen so setzt sich ihre Seele aus verschiedenen Seelenanteilen zusammen. (zb ein weiblicher Anteil, ein liebevoller Anteil für Liebe,  ein starker Anteil für Stärke, ein Führungsanteil für eine gute Führungsqualität, ein Mutteranteil und so weiter und so fort...... 

 

Die Seele wählt ihre neue Hülle mit Bedacht. So muss sie als Beispiel noch die richtige wahre Liebe erfahren, was heisst es "geliebt zu sein/werden" -welches Gefühl ist das ?

Und so wird sich ihre irdische Seele aus den Seelenanteilen zusammensetzen mit denen sie am allerbesten die "Liebe" erfahren darf. Sowie sie auch den Körper wählen wird sodass oder mit dem ihr das am allerbesten und einfachsten gelingen mag. DAS IST IHR SEELENAUFTRAG auf der Erde, in diesem Leben !!

 

Die Seele besteht aus einer grooooooßen Seelenfamilie. Mit dieser Seelenfamilie lebt sie immer und in allen Leben zusammen. Einmal begegnet ihr einer ihrer Seelenteile als Partner, dann wieder als Tierpartner, dann wieder als bester Freund, dann wieder als Chef usw..... Aber wir sind in jedem Leben von unserer gleichen Seelenfamilie umgeben. Untereinander helfen sich die Seelenanteile ihre Seelenaufträge zu erfüllen und uns auf den richtigen Weg zu bringen.

 

So auch unsere Tiere die plötzlich in unser Leben treten, manche erkennen wir sogar als "unsere Seelenpartner" - DAS ist mein Seelenkater oder DAS ist mein Seelenhund .... und sie alle haben eine bestimmte Aufgabe hier bei uns wo sie uns ein Stück unseres Weges begleiten. Haben sie ihreAufgabe erfüllt dann verlassen sie uns wieder, das ist alles bereits vor Geburt und Entstehung von unserer Seele so fest gemacht und geplant.

 

Zum Beispiel hier eine kleine Geschichte zu der kleinen Seele oben welche das Gefühl von richtiger Liebe kennen lernen möchte bzw muss um der Erleuchtung näher zu kommen.

 

Die Seele meinte dass sie es am besten erfahren könnte wenn sie in den Körper eines kleines Welpen schlüpfen würde. Sie (die Seele) erblickte als Letzters das Licht der Welt und bekam keine Zitze mehr bei der Mama um sich zu stärken und sich zu nähren um gross und stark zu werden. So wurde der kleine Welpe immer schwächer und schwächer. Plötzlich nahm sie eine grosse warme weiche Hand auf und legte ihn auf ihren Bauch, wärmte ihn und gab ihm Nahrung. So geschah es jeden Morgen, jeden Mittag, jeden Abend. Doch das kleine entwickelte sich durch den Rückstand sehr langsam und es war auch immer wieder krank. Es hustete sehr stark aber man fand keine Ursache, ja, es war halt sehr schwach und hatte nicht ausreichend Abwehrstoffe von der Mama. Seine Geschwister waren nun alle schon so gross und sprangen umher. Der kleine Welpe war gerne bei seinen "Menschen" die ihn aufzogen, die ihn fütterten und die ihn wärmten. Die mit ihm spielten und die mit ihm kuschelten. Eines Tages, er lag im Bett zwischen den beiden Menschen, und er war so glücklich und zufrieden. SO musste sich echte Liebe anfühlen, die eine Hand streichelte ihn sanft und drückte ihn zu sich um ihn zu wärmen. Sein Husten wurde immer schlimmer. Er merkte die Sorge und die Trauer seiner Menschen die alles versuchten um ihm zu helfen. Eines Tages spürte er ihre warmen salzigen Tränen auf seinem Fell. Seine Menschin hatte ihn auf ihren Bauch gelegt und liebkoste ihn. Der kleine Welpe war so voller Liebe umgeben ............. sodass er den Weg ins LICHT antrat. Er hatte "DIE LIEBE" erfahren. Das war sein Auftrag

 

 


© by Nicole Schwab - 2015