ROT = Therapiefarbe / Wachstumsfarbe

 

 

 

 

 

 

 

Rot ist aktivierend und kraftvoll, die Farbe der Liebe, erregt Sexuallität auch bei Tieren, Leidenschaft, Liebe, Lust, aber auch eine Warnsignalfarbe (Ampel), Warnfarbe, Signalfarbe.... etc
Der Wellenlängenbereich befindet sich in dem Bereich zwischen 600-800 Nanometer

 

 

 


 

 

 

 

 

 

Körperliche Ebene:

  • Rot ist erwärmend
  • Blutfluss aktivierend
  • regt die Bildung von roten Blutkörperchen an
  • ist erhitzend
  • bringt Energie
  • ist Tatkraft unterstützend
  • macht Zielstrebiger
  • erhöht die Lebensfreude und das Elan
  • erhöht den Blutdruck und Puls
  • wirkt anregend auf den Stoffwechsel auf die Haut und auf die Drüsen!
  • unterstützt die Regeneration
  • lindert Wachstumsbeschwerden
  • lindert Antriebslosigkeit und Lustlosigkeit
  • lindert Erschöpfungszustände und die Rekonvaleszenz !!!!(wenn ein Tier zB Tage/Wochen nach einer Operation noch immer nicht richtig auf die Füsse gekommen ist und anders ist etc.... und jeder TA nur sagt, das legt sich schon wieder, das gibt sich wieder etc.... sollte man einem Tier helfen mit Rot)

Geistige Ebene:

  • Fördert die Konzentration (zB beim Clickern etc) ACHTUNG: Die Dosis machts aus, nicht zuviel, nicht zulange mit rot beleuchten (max 20 Minuten für Therapeutische Zwecke) sonst schlägt es in Aggression über
  • macht aufgeregt (zuviel kann zu Aggression führen)
  • Farbe des Zorns
  • Farbe der Leidenschaft
  • Farbe der Aggression

Seelische Ebene:

  • Antriebssteigernd (zB bei apathischen Tieren oder Tiere die alles doof finden oder zB im Winter)
  • Durchsetzungsvermögen erhöhen (ACHTUNG bei Rangkämpfen da sollte man nicht mit Rot arbeiten um den Abstand nicht noch zu verringern sondern man sollte ihn vergrössern (seelisch) sonst hören die Rangkämpfe nie auf
  • Sinnlichkeit und Erotik, Tiere werden schmusiger etc

Nicht anwenden bei:

  • Erkrankungen der Drüsen (da Rot anregend auf Drüsen wirkt) wie zB
  1. SDÜ (Schilddrüsenüberfunktion)
  2. Akromegalie (Hirnanhangsdrüsenstörung)
  3. Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsenerkrankung) ........
  • Entzündungen da Rot Entzündungen verstärkt (Entzündung ist bereits rot, warm, pocht etc)
  • Revierkämpfe oder Machtkämpfe
  • Wenn Tiere bereits aggressiv sind
     

TIPP: Nicht zuviel ROT in Decken, Schlafstätten, Höhlen, Körbe, Kratzbäume, Halsbänder und Geschirrln .... Wenn das Tier immerzu unruhig ist oder hyperaktiv oder mit den Drüsen erkrankt dann die Umgebung genauer ansehen, ist vllt irgendwo "zuviel" Rot ? Auch die Wände, Decken, Möbel und Einrichtungsgegestände in Betracht ziehen.

 

Tiere sehen zwar KEIN Rot als Farbe.

Für therapeutische Zwecke wird es jedoch über die Haut aufgenommen.


ORANGE = Heilfarbe / Mischfarbe

 

 

 

 

 

 

 

Orange ist die Farbe von Freude, Geselligkeit und möglicher Erleuchtung. Orange ist aber auch eine Signal-und Warnfarbe (zB Warnwesten sind Orange)
Der Wellenlängenbereich befindet sich zwischen 575-595 Nanometer

 

 

 

 

 

 

 

 

Körperliche Ebene:

  • steigert die Leistung der Nieren, der Blase und der Drüsen (wie zB Schildrüse (SD), Bauchspeicheldrüsen, Hirnanhangsdrüsen etc)
  • gut bei Chronischen Niereninsuffizienz, bei Blasenentzündungen und Harnwegsinfektionen
  • die Atemwege werden positiv beeinflusst
  • es wirkt anregend
  • wirkt Blutgefässe verengend und setzt damit Adrenalin etc... frei
  • somit wird der Blutdruck beschleunigt, der Puls erhöht und der Kreislauf stabilisiert
  • regt den Appetit an
  • regt die Verdauung an
  • stärkt das Immunsystem
  • entspannt die weiblichen Geschlechtsorgane (zB bei Krämpfen....)
  • nach einer Operation ist Orange die HEILFARBE schlechthin oder bei Rekonvaleszenz !!!!! (wenn ein Tier zB Tage/Wochen nach einer OP noch immer nicht richtig auf die Füsse gekommen ist und anders ist etc... dann sollte man dem Tier unbedingt helfen mit einer orange und roten Farbtherapie)

Geistige Ebene:

  • beruhigend
  • ausgleichend
  • steigert die Lebensfreude
  • steigert die Kreativität
  • steigert die Kommunikation
  • steigert die Inspiration

Seelische Ebene:

  • Stimmungsaufhellend
  • macht Mut
  • wirkt Antidepressiv
  • löst Verspannungen
  • löst Verstrickungen und Gedanken
  • fördert die Konzentration am Arbeitsplatz und Schreibtisch
  • aufgeregte Tiere lassen sich mit Orange manchmal ein wenig beruhigen

Nicht anwenden bei:

  • Erkrankungen der Drüsen (da Orange anregend auf Drüsen wirkt) wie zB
  1. SDÜ (Schilddrüsenüberfunktion)
  2. Akromegalie (Hirnanhangsdrüsenstörung)
  3. Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsenerkrankung) ........
  • bei übergewichtigen Tieren (adipösen Tieren) da Orange sehr appetitanregend ist

TIPP:   Wenn das Tier zu dick ist oder zu Übergewicht neigt dann immer die Umgebung genauer unter Augenschein nehmen. Manchmal ist zuviel Orange an Decken, Wänden, Schlafplätzen, Möbel und Einrichtungsgegenständen, Teppichen etc.
Orange ist auch eine gute Farbe wenn das Tier seinen Lebenspartner verloren hat und Trauert.

 

GELB = Grundfarbe / Sonnenfarbe

 

 

 

 

 

 

Gelb ist die Farbe der Weisheit, der Freude, der Imagination (Einbildung, Fantasie...) und der Neugier. Gelb ist auch eine Warn-und Signalfarbe (Warnwesten...)
Auch bringt man Gelb mit Sonne, Sonnenschein, Sommer, Sonnenblumen und Getreide in Verbindung
Der Wellenlängenbereich befindet sich zwischen 565-575 Nanometer

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

Körperliche Ebene:

  • regt die Verdauung an
  • stärkt den Magen und Darm
  • regt die Produktion der Sexualhormone an
  • lindert Arthrose
  • lindert/verringert Steinbildungen
  • lindert/verringert Muskelverhärtungen
  • lindert im Prinzip alles was hart ist oder zu "Stein" werden kann
  • lindert/verringert Verkalkungen (Adern, Knochen, Haut, Muskeln...)
  • wirkt fördernd auf den Magen
  • wirkt fördernd auf den Darm
  • wirkt fördernd auf die Leber
  • gut bei Erkrankungen des Nervensystems - vegetativ oder auch das zentrale Nervensystem
  1. das vegetative Nervensystem (VNS) kontrolliert zB den Herzschlag, Atmung, Blutdruck, Verdauung und Stoffwechsel aber auch andere Organe oder Organsysteme werden vom vegetativen Nervensystem innerviert, so beispielsweise die Sexualorgane, endokrine und exokrine Organe wie die Schweißdrüsen, das Blutgefäßsystem (Blutdruck) oder die inneren Augenmuskeln (Pupillenreaktion)....
  2. das zentrale Nervensystem (ZNS/CNS) nimmt neben der Motorik, Koordination und zentralen Stellung auch die der innerorganismischen Selbstregulation automatisch auch zur Aufrechterhaltung der Funktionalität des Gesamtorganismus ein....

Geistige Ebene:

  • fördert die Konzentration
  • fördert die Geisteskraft
  • verhilft zu klarem Denken
  • regt zum Lernen an
  • verbessert die Sozialität (zB bei Hunden die mit anderen Hunden nicht so können oder Angst davor haben)
  • wirkt sich positiv auf die Geselligkeit aus und Kontakte zu knüpfen

Seelische Ebene:

  • hilft bei Depressionen
  • hellt die Stimmung etc auf
  • macht lernen leichter
  • macht glücklich(er)

Nicht anwenden bei:

  • nichts bekannt

GRÜN = Heilfarbe /Wachstumsfarbe

Grün ist die Grundfarbe in der Natur. Der Erneuerung, der Jugend, des Wachstums, des Frühlings aber auch der Unreife, der Kindheit, des Neubeginns und allem neuen (Sprichwörter: der ist noch grün hinter den Ohren oder der Grünschnabel)


Der Wellenlängenbereich findet sich zwischen 490-560 Nanometer

Menschen deren Lieblingsfarbe grün ist sind ausgeglichene, ruhige und bescheidene Menschen.

 

BEI NERVENSACHEN (Epilepsie ...) !

 

Körperliche Ebene:

  • wirkt ausgleichend
  • wirkt beruhigend
  • wirkt entspannend auf die Augen und den gesamten Körper
  • wirkt entspannend auf die Muskelatur
  • beruhigend auf das gesamte Nervensystem
  • wirken gegen Anspannungen und Verspannungen
  • wirkt gegen Nervösität
  • restauriert angegriffene Nerven und gilt als Nervennahrung
  • wirkt entgiftend
  • stärkt das Herz
  • reguliert den Blutdruck
  • stärkt die Bronchien
  • stärkt das Immunsystem
  • fördert die Regeneration nach Verletzungen und Operationen sowie die Rekovaleszenz (wenn ein Tier nach einer Operation noch nicht so auf die Füsse kommt kann man auch mit Grün arbeiten, auch eventuell im Zusammenspiel mit Orange zB)
  • lindert Nervenerkrankungen / Nervenkrankheiten
  • hilft bei Schlafstörungen ! (zB grüne Körbchen und Bettchen, Decken oder Bettwäsche) 
  • lindert Liebeskummer (bei Tieren ist das zB der Verlust des Besitzers durch Tod oder Abgabe)


Geistige Ebene:

  • verstärkt das Mitgefühl
  • verstärkt die Selbstliebe
  • stärkt das Selbstbewusstsein
  • hilft Veränderungen zu bewältigen (zB nach einem Umzug oder wenn Tiere aus der Tötungsstation oder dem Tierheim kommen oder ein Trauma haben oder wenn sie vorrübergehend in eine Pension müssen)
  • fördert Frieden und Ausgeglichenheit (zB wenn sich zwei Katzen nicht verstehen und streiten)
  • Grün wirkt erholsam auf Geist und Seele

Seelische Ebene:

  • wirkt erholsam auf Geist und Seele und entspannt Geist und Seele

Nicht anwenden bei:

  • nichts bekannt

TIPP:  Bei Schlafstörungen oder Verlust/Liebeskummer könnte man Bettchen, Decken, Körbchen, Bettwäsche etc in grün halten.

 

 

BLAU = Heilfarbe / Therapiefarbe

 

Blau ist die Farbe der Ruhe, des seichten Wassers, des Himmels, der Wolken, der Beruhigung, der Zufriedenheit, der Harmonie, der Freundschaft, der Stille - kann aber auch schnell "kalt und kühl" wirken.

Räume in blauer Farbe wirken um ca 2° kühler

Je heller das Blau je luftiger kommt es einem vor und umso mehr beruhigender ist es. Umso dünkler das Blau umso mehr wird es bei Entzündungen zB eingesetzt.
Der Wellenlängenbereich liegt zwischen 450-490 Nanometer

 



 

 

Körperliche Ebene:

  • wirkt beruhigend
  • wirkt schmerzstillend weil sich die Blutgefässe zusammen ziehen
  • dadurch wirkt blau Durchblutungshemmend
  • wirkt antiseptisch
  • senkt den Blutdruck
  • wird zur Behandlung von Entzündungen aller Art eingesetzt (umso tiefer das blau umso wirksamer und tiefer bei Entzündungen)
  • hilft bei schlechter Wundheilung
  • hilft bei Arthritits, Gelenksbeschwerden, Hüftgelenksbeschwerden ...
  • hilft bei Fieber, kann auf Fieber regulierend wirken
  • hilft bei Herz-Rhythmus-Störungen
  • löst Verkrampfungen
  • hilft bei Sonnenbrand
  • wirkt sich positiv und beruhigend auf das vegetative Nervensystem aus
  • wirkt Muskelentspannend
  • hilft bei Hauterkrankungen - schmerzstillend und Juckreiz hemmend

Geistige Ebene:

  • fördert die Konzentration
  • fördert die Regeneration von Körper, Seele und Geist
  • fördert die Erholung von Körper, Seele und Geist
  • beruhigt Aggressionen
  • beruhigt Dominanz

Seelische Ebene:

  • wirkt Schlaffördernd
  • baut Stress ab
  • baut Hektik ab
  • wirkt beruhigend und lässt ruhiger werden

Nicht anwenden bei:

  • Nichts bekannt

TIPP: Nicht zuviel BLAU verwenden, hier bitte stark auf die "Dosierung" aufpassen. Zuviel Blau wirkt sehr schnell kalt, kühl, stagnierend, apathisch, lähmend..... (also nicht das ganze Schlafzimmer blau streichen....)

INDIGO = Therapiefarbe (dunkelblau)

 

 

Indigo ist ein schönes dunkelblau welches an tiefes Wasser oder Meer erinnert. Indigo wirkt eher auf der geistigen und seelischen Ebene und weniger auf der körperlichen.
Liegt im Wellenlängenbereich von 470-500 Nanometer

 


 

Körperliche Ebene:

  • Indigo beruhigt und kühlt
  • wirkt entzündungshemmend
  • lindert Krämpfe
  • wirkt entgiftend
  • wirkt schmerzlindernd
  • wirkt zusammenziehend auf das Körpergewebe (zb kann man damit Blutungen oder Schwellungen schneller stoppen)
  • wirkt anregend auf die Hypophyse (Hormondrüse, Hirnanhangsdrüse welche alle Hormondrüsen regelt wie zB SD, Bsp...)

 Geistige Ebene:

  • hilft für eine bessere Wahrnehmung
  • hilft Dinge klarer zu sehen
  • erhöht die Spiritualität
  • fördert die Intuition und die Inspiration
  • fördert auch die Phantasie

Seelische Ebene:

  • hilft bei seelischer Erschöpfung
  • hilft bei Burn Out (bei Burn Out ist Indigo die Therapiefarbe schlechthin)

Nicht anwenden bei:

  • Nichts bekannt

VIOLETT = Therapiefarbe / Heilfarbe des Geistes und der Hirnaktivität

Violett (Lila) ist die Farbe die harmonisieren kann wenn Körper und Geist nicht im Einklang stehen. (zB wenn der Körper hyperaktiv ist und der Geist träge - kommt oft bei Hunden vor)

 

 

Violett ist die Farbe der Magie, eine magische Farbe und auch eine mystische Farbe. Violett ist auch die Farbe der Reinigung und der Spiritualität. Die Farbe des Geistes und die der Hirnaktivität.

Der Wellenlängenbereich liegt zwischen 400-450 Nanometer

 

Körperliche Ebene:

  • wirkt reinigend
  • wirkt entgiftend
  • wirkt schmerzstillend (zB besonders gut bei Migräne)
  • fördert den Schwingungsaustausch zwischen beider Gehirnhälften

Geistige Ebene:

  • befreit von Ängsten
  • macht neugierig
  • erhöht die Spiritualität
  • erhöht die Gedächnisleistung (hilfreich bei älteren Tieren wenn sie zB nicht mehr hören (wollen) oder schlechter hören etc)
  • fördert die Gelassenheit

Seelische Ebene:

  • öffnet den Geist
  • öffnet das Bewusstsein
  • fördert einen gesunden Schlaf

Nicht anwenden bei:

  • nichts bekannt

TIPP:  Zuviel VIOLETT kann lebhafte Träume - ALBTRÄUME verursachen

 

 




Interview mit der Tierheilpraktikerin Sylvia ESCH zu dem Thema "Tiere therapieren mit Farben"


© by Nicole Schwab - 2013