Farbtherapie bei KREBS







In der unterstützenden Krebstherapie haben sich die Farben Gelbgrün und Indigo-Blau bewährt. 


Gelbgrün


wirkt regulierend und harmonisierend bei chronischen Krankheiten und wird grossflächig verwendet,


Indigo


wirkt zusammenziehend und wachstumshemmend und wird auf die betroffenen Stellen gerichtet. 

 

Wenn die Farben neben gängigen Krebstherapien angewendet werden, kommen je nach Symptomebild auch


Rot gegen Hautschäden durch Radiotherapie und

Gelb gegen die Nebenwirkungen von Chemotherapien zum Einsatz.


Quelle: Eberhard, Lilli (2000) Heilkräfte der Farben. Drei Eichen und
Dinshah, Darius (1989) Es werde Licht. Dinshah Health Society USA sowie Buchinformation "110 wirksame Behandlungsmöglichkeiten bei Krebs:"


© by Nicole Schwab - 2015