Lilienblüten / Lilysblütenessenz

Lilien sind giftig aber nur Teile der Blüten von der Gattung "Lilium" Lilien (kleiner Teil der Botanischen Familie). Lilysblütenessenzen sind nur Informationsträger und werden aus Lilienblüten gemacht welche nicht giftig sind. Blütenessenzen sind reine Energie-Medizin und enthalten keine molekularen Bestandteile der Blüte - eine Vergiftung ist daher absolut unmöglich

 

Anwendung von Lilysblüten:

Ich stelle die Lilyblütenmischungen OHNE Akohol her.

Somit ist die Haltbarkeit nicht unbegrenzt. Sobald es "flockt" oder trüb wird bitte nicht mehr anwenden.

 

Bei Pipettenflaschen (nur noch auf  Wunsch erhätlich):

3-5 Tropfen mindestens 3-5x täglich ins Fell tropfen - entlang der Wirbelsäule und verschrubbeln.

 

Oder 1-3 Tropfen mindestens für 3-5x täglich ins obere Ohrläppchen oder auf die Pfotenballen - ohne Fell - einmassieren oder direkt aufs Fell aufsprühen und ggfs verrubbeln.

Beim Mensch entweder direkt einnehmen oder ebenso in eine Flüssigkeit einrühren (bitte kein Metall verwenden). Dosierung bleibt gleich egal ob Mensch oder Tier. Kitten, Welpe oder Kind.

 

Bei Pump-Sprühkopf-Flaschen:

1-2 Pumpsrühstösse mindestens 3-5x täglich (besser 5x und öfter) auf das Tier (Fell) aufsprühen - am besten entlang der Wirbelsäule und verschrubbeln.

Beim Mensch entweder auf die Haut aufsprühen oder aber auch auf Bett, Kopfpolster etc. womit das Kind oder der Mensch direkten Kontakt mit der Essenz hat. Dosierung bleibt sich ebenso gleich egal ob für Mensch oder Tier, Kitten, Welpe oder Kind.

 

Bei Lilysblütenessenzen hilft - weniger ist mehr aber dafür so oft wie möglich.

Sprich - die energetische Information arbeitet umso effektiver umso öfter das Tier oder der Mensch damit in Berührung kommt. Hier heisst weniger ist mehr ;) Es reicht hier 1 Tröpfchen oder 1 Sprühstoss vollkommen aus um die Wirkung zu erziehlen sofern sie oft genug erfolgt.

 

Bei Anwendungen im Trinkwasser oder Futter muss eine weitere Möglichkeit des Wassers oder Futterquelle zur Verfügung stehen welche nicht mit Lilysblüten behandelt sind sodass das Tier die Wahl hat. Manche verweigern Wasser und Futter mit Lilysblüten.

 

Lilysblüten nicht mit Metall in Berührung bringen, sowie nicht neben Strahlen wie Microwelle, TV-Geräte & Co sowie nicht in unmittelbarer Umgebung zu Elektrosmog stellen. Kühl und Dunkel aufbewahren aber nicht im Kühlschrank. Haltbarkeit: Wenn die Tropfen "Trüb" werden dann bitte eine neue Tropfflasche beginnen und die alte entsorgen.

 

Innerhalb von 5 Tagen sollte eine Verbesserung der Symptomatik erkennbar sein. Ist es das nicht bitte ich Sie, sich mit mir in Kontakt zu setzen. Wielange man die Tropfen einsetzen muss hängt davon ab wielange das Trauma bereits besteht, ob das Tier, der Mensch energetisch aufgeschlossen ist.

 

Ausgenommen davon sind die Silvestermischung und die Rescuetropfen für Notfälle/Schock & Co. Diese Mischungen wirken oftmals bereits nach 1 Anwendung (2-3 Pumpstösse aufs Fell des Tieres und diese verreiben) oder 2-4 Stunden VOR dem "Geschehen" (Tierarztbesuch, Silvester...) so oft wie möglich die Tiere damit einsprühen. Auch hier gilt die Regel - Weniger ist mehr - aber so oft wie möglich.

 

Bei einer gesunde Lebensweise (Rohfütterung beim Tier, Nichtraucher, Antialkoholiker etc beim Mensch) werden die energetischen Informationen natürlich schneller vom Körper aufgenommen.

 

Lilienblüten (Lilyblütenessenzen) sind der den Bachblüten ähnlich, kommen ursprünglich aus Amerika und werden jetzt, direkt von Frankreich aus, vertrieben. Meines Erachtens nach haben Lilyblüten eine sehr viel bessere Wirkung auf unser Energiesystem als die bekannten Bachlüten (die bei uns überhaupt nicht mehr gewirkt hatten)


Bedeutung der einzelnen Blütenessenzen

Unten stehend sind nur Beispielhafte Bedeutungen welche die Wirkung der Lilienblüten beschreiben. Die Zusammenstellung der richtigen Lilienblüten und ihrer Hintergründe kann nur von einem Lilienkundigen durchgeführt werden.

 

Lily Circle® – Blütenessenzen aus "The Lily Circle" - dem Kreise der Lilienblüten
Text von Julia Hoffmann Graves – Herstellerin Lily Circle

 

Blütenessenzen wirken grundsätzlich für die gleichen Indikationen bei Tier und Mensch. Sie können dem Tier helfen, die vom Menschen aufgesogenen Emotionen zu verarbeiten, ohne daran zu erkranken bzw dem Kinder oder dem Menschen helfen um Situationen oder Emotionen zu verarbeiten.

  • Madonna:
    Fehlender Mutterinstinkt, zu früh von der Mutter getrennt, gut für Katzen besonders für junge Tiere aus dem Tierheim, oder die als Jungtiere im Tierheim waren, mangelndes Einfühlungsvermögen und Intuition, zur Reinigung nach (sexuellem) Missbrauch, für Frauen deren Kinderwunsch sich nicht erfüllen mag, öffnen des Kronenchakras, Pläne und Ideen zu verwirklichen, für Geburtsvorbereitung, Intuition, besser auf der seelischen Ebene zusammenzuarbeiten auf der spirituellen (Tier und Mensch), uvm... 

  • Crocus (orange):
    zu früh von der Mutter weg, Trauma während der Geburt, Geburtskomplikationen (für Mutter sowie für das Tier oder Kind), viel Streit (Eltern, Tiere), viel Aufmerksamkeit fordernd (herumgetragen werden müssen...), mangelndes Bonding zum Besitzer oder Elternteil, starke Anhänglichkeit, unter Trennungen sehr stark leidend, bei bevorstehenden oder durchgestandenen Trennungen durch Besitzer oder Elternteil durch Ferien, Krankheit, Tod, Scheidung, Spital....,, überemfindliches Tier/Kind zB Katzen und Hunde die viel bellen oder miauen, springen und herumlaufen, zu stark auf Sinneseindrücke reagieren, Tiere und Kinder deren Verhaltensweisen zu jung und nicht altergemäß sind, Geborgenheit bei der Mutter vermisst, Überempfindlichkeit, Anfällig für Reizüberflutung, übertriebene Reaktion auf Sinneseindrücke, Reize filtern, uvm...

    1. White Crocus:
      Selbständigkeit, Selbstvertrauen, positive Bindung, Erwachen und Heilen des inneren Kindes, besonders scheue, zurückhaltende und schüchterne Tiere/Kinder, Blässe, bei Verschlossenheit, Zurückgezogen, in sich gekehrt, reserviert, psychisch labile Tiere/Kinder, emotional anfällige Tiere/Kinder, schützt die Reinheit und Unverdorbenheit  von Herz und Seele/Gemüt in jungen Tieren/Kindern, uvm....


    2. Purple Crocus
      Selbständigkeit, Selbstvertrauen, positive Bindung, Erwachen und Heilen des inneren Kindes, besonders deren Tieren/Kindern den Melancholikern (Schwermütig, Schmerz, Traurigkeit, Niedergeschlagenheit, wenig Freude am Leben oder Nachdenklichkeit geprägte Gemütsstimmung), gedrücktes bedrücktes pessimistisches Temperament, Trübselig, nach Geburtstraumen insbesonders mit Erstickungsgefahr, Angst keine Luft mehr zu bekommen, Erdrückender Liebe (zB bei Eltern/Kind oder Besitzer/Tier)

  • Yellow Day Lily:
    bei Depressionen, Freude, das Leben annehmen, einfach wieder Kind sein, wieder verspielt sein, verpasste Kindheit, mangelnde innere Freude, harte und freudlose Kindheit, lustlos, spielt nicht mit anderen bzw. spielt überhaupt nicht oder wenig, uvm.... (stark in Verbindung mit Red Onion)

 

  • Star of Betlehem:
    Trauer, Schock, Trauma, Kummer, Angst, akute Panikzustand, Tier/Mensch wirkt wie weggetreten, verschwommen oder abwesend, Strassentiere, Kinderheim, Tierheim, Posttraumatisches Schock Syndrom, uvm....

  • Wild Pink Tulip:
    Liebe, bei Minderwertigkeitskomplexen und bei Selbstabneigung, fühlt sich leicht verlassen und abgewiesen, überempfindlich, zu leicht mitleidend, zu leicht emotional betroffen und mit allen mitfühlend, von Gefühlen übermannt, mangels Erleben von positiven Bemuttertsein, reagiert zu stark auf die Gefühle des Besitzers/Eltern, verlassen oder ausgesetzte Tiere, emotional verletzte Kinder oder Menschen, ebenso zu jung vom Muttertier oder der Mutter getrennt, gequält von emotionalem Schmerz, rastlos, uvm.... 

  • Fairy Wand:
    Magische Realität, Fantasie anregend, Linderung, Unterstützung, Erleichterung, Befreiung, Vorstellungsvermögen, wichtig auf der energetischen Ebene für Probleme mit den Pfoten (auch durch Impfschaden bedingt) oder Händen, auf den Füssen stehen, Irrglauben über Riesengefahr ablegen, uvm...

  • Red Onion:
    Verbindet mit allem, Scheidungstiere/kinder, Trennungstiere/Kinder, vom Besitzer abgegeben - Trauma, Panik vor dem Alleinesein, Panik vor dem ausgesetzt werden, Panik verlassen oder verstossen oder abgelehnt zu werden. Tiere / Menschen die klammern, frühe Trennung von Mutter und Geschwistern, bei Strassentieren, bei ausgesetzten Tieren, Verlust von Rudel oder Familie (Tier/Kind), bei Besitzerwechsel, Steigert den Gruppengeist-Kooperation und Zusammenhalt der Gruppe/Familie

  • Himalaya Lily:
    in der Pubertät zurecht finden, bei pubertierenden Tieren und Kindern, bei Tieren die sich noch immer wie Kitten/Welpen/Teenager aufführen, bringt Harmonie in den Übergang von Pubertät zur Geschlechtsreife, besonders bei Männchen die zu Machohaft werden, für Katzen Nerven, Sensitivität, Geräuschempfindlichkeit (zB bei lauten Geräuschen zusammenfahren), uvm...

  • Day Lily:
    immer unter Stress oder Strom stehen, zu feurig, zu ungebändigt, Druck von überall und sich selbst, Workaholic (Sportpferd, Kampfhund), hilft beim abschalten (zB von Arbeit zur Freizeit), nicht zu bändigen oder schwer zu handeln oder aber auch mit Mangel an innerem Feuer wie z.B. lahme Pferde, aggressive Tiere, das Tier ist zu furchtlos uvm...

  • Wild Red Tulip:
    Überlebenstrauma, um sein Leben gelaufen oder gekämpft zu haben, aus gewalttätigen Familien oder mit gewalttätiger Vorgeschichte, Todesangst, Panik, Vergewaltigung, Autounfall, tiefe Traumen, bei Geburt fast verblutet (die Mutter/das Kind oder das Tier), Trauma vom Tierheim oder einer Tötungsstation oder Kinderheim,  Angst um sein Leben haben, schwerst traumatisierte Tiere/Kinder/Menschen - durch Tierheim, Unfall, Missbrauch, wenn das Tier in dem Trauma dem Tode sehr nahe gekommen ist oder gejagd wurde - zB das Erlebnis, selbst "das Beutetier" zu sein, Trauma auf der Ebene des Wurzelchakras, uvm....

    Wild Red Tulip = mit Vorsicht und nie als Ersters geben immer erst in Folge (sonst wirkt das zu verarbeitende Trauma zu stark und kann noch stärkere Traumen hinterlassen als vorher !!!!)

 

  • Wild Yellow Tulip:
    wirkt sehr auf der emotionale Ebene -
    Übermäßig starke Gefühle, Gefühlsschwankungen, Stimmungsschwankungen, hysterisch sein, ausser sich  sein, uvm...

  • Toad Lily:
    Tiere und Kinder die negative Energie aufnehmen - (Tierheimen, Zwingern, Zusammengepfercht, Kinderheime, Mehrkinderhaushalte...), Tiere/Kinder die von negative Energie ihrer Besitzer/Eltern.. belastet sind und diese aufsaugen (Strassentiere, Tiere von Obdachlosen und Drogenabhängigen, aus gewalttätigen oder dysfunktionalen Familien), - zum Räume reinigen auch als Zerstäuber gut

  • Greenbrier:
    Abhängigkeit, erzwungene Co-Abhängigkeit von Tieren an ihren Menschen durch Gefangenschaft (auch Wohnungstiere), Gefangenschaft (Käfig, Stachelhalsband, Fallen (Wolf der sich die Pfote "AB"beisst um aus der Falle rauszukommen...), Loslassen lernen, gesunde Grenzen ziehen können, ganz wichtig bei Tierheimtieren oder Tieren aus Gefangenschaft, auch bei Partnerschaften die klammern (Käfig...), uvm...

  • Hellebore:
    Tiere/Kinder/Menschen sie sich nicht wehren, die mehr Mut brauchen damit sie sich ihren Gegner aufrecht entgegenstellen und ihm zeigen dass sie sich nicht mehr unterdrücken lassen, unterwürfige Tiere/Kinder/Menschen, Tiere/Kinder/Menschen die immer zurückstecken (warten bis alle fertig gefressen haben und dann erst frisst...), aber auch für Tiere/Kinder/Menschen die alle terrorisieren.
    Angstbeisser - auch wenn Kinder zB vor Angst beissen, demütigende und traumatisierende Erfahrungen in denen sich das Tier als herabgesetzt erlebt hat, Tiere die sich gegen ein ungehöriges Tier durchsetzen müssen, Tiere/Kinder/Menschen die hysterische Angst haben (vor anderen Tieren, vor anderen Sachen, Gegenständen, Geräuschen....), Bedrohungsgefühl haben, Herausforderungen annehmen, uvm....

  • Asparagus:
    Regeneration von Energie und Kraft, für gute Konzentration und den Fokus ohne abzuschweifen, zum Trainieren von Tieren oder Menschen, erhöhen das nötige Rückrat und entwickelt das Durchsetzungsvermögen und Rückrat, überempfindlich auf Sinneseindrücke, für Katzen sehr gut sowie erschöpfte Muttertiere und Mütter, sich besser überwinden können zu etwas, uvm.....

  • Lily of the Valley:
    Mitgefühl, Mitleid, Inneren Frieden, weiches Herz - Herz sich öffnend für andere(s), sich mit dem Herzen freuen können, sich öffnen, Freude allgemein, Geiz, Eifersucht, Neid, bedingungslose Liebe (auch Nein sagen zu können aus Liebe), nicht teilen wollen (ob Futter oder Spielsachen), Bescheidenheit, Demut, Futterneid, Liebeskummer, Mangel an Liebesfähigkeit und Liebe, Vernachlässigung, Zwingervergangenheit, uvm....

  • Salomonsiegel:
    Gruppendynamik, Gruppengeist, Harmonie in der Gruppe/Rudel, Harmonie in der Partnerschaft, eine Einheit sein, Teamfähigkeit, Teamkoordination, Teamgeist - für ein harmonisches Zusammenleben in der Gruppe / Familie / Partnerschaft (in Kombination mit anderen Lilienblüten), Schutz, Geborgenheit, Sicherheit, Beschützt sein/werden/fühlen, Koordination, gesunde Herz-Beziehung aufbauen zu Anderen, zum Schutz und Abschirmung der Gruppe (Hegung - hegt die Gruppe/Familie), Vertrauen in den Halter/Partner und sich selbst: Wenn Frauchen/Herrchen/Partner keine Angst hat dann ist alles gut, im Rudel/Gruppe/Familie geschützt fühlen, Anspannung lösen (zB Tiere/Kinder/Menschen mit Geräuschempfindlichkeit oder Knallangst oder anderen Ängsten sind oft verkrampft und zittern oder bei einem unerwartenden Ereignis entspannen können), für Hunde,  uvm.....

  • White Trillium:
    Unterdrückung zB bei Partnerschaft oder unter Tieren wenn einer den anderen unterdrückt, Suchtprobleme beim Entzug (Alkohol, Nikotin, Spielsucht, Sexsucht ... jegliche Art von Süchten), Balance in der Beziehung zwischen Männchen und Weibchen finden, uvm...
  1. Red Trillium:
    Blutsbande, verwandtschaftliche Bänder, Wurzelchakra, uvm...
  2. Green Trillium:
    Charakter Wahrnehmung, Erkenntnis, Gewahrwerden, Verbindet die Kraft der natürlichen Männlichkeit, uvm...
  3. White Upright Trillium:
    freudige ansteigende strömende fliessende Energie, uvm...
  • Grape Hyazinth:
    Sprache, Bellen, Singen, Schreiben, übermäßige Kommunikation, Versuch andere zu kontrollieren durch die Sprache, Dauerbellen oder sehr viel bellen, die eigene Stimme wiederfinden, verstummte Tiere, Tiere die sich ständig stimmlich ausdrücken müssen, Tiere die sich stimmlich nicht durchsetzen oder wehren können, uvm... 

  • Tiger Lily:
    Immer im Mittelpunkt stehen müssen, ausflippen (zB auf den Boden werfen und schreien), junge Tiere/Kinder gegen grosse alte Tiere/Menschen durchsetzen und nicht einschüchtern zu lassen. Tiere/Kinder/Menschen die zuviel streiten, zu eifersüchtig sein, zu sehr in den Vordergrund spielen und/oder stellen, Tiere/Kinder die zu wild, zu aufgekratzt, zu aufgeregt sind, Tiere/Kinder oder Menschen die ihre Gefühle zu stark zum Ausdruck bringen, wilde Tiere/Kinder/Menschen zB, Tiere die zu fordernd sind, eifersüchtiges Gerangel unter Geschwistern, sorgt für eine ausgeglichene Selbstdarstellung, Gestaltungskraft, Schöpfungskraft, Leidenschaft, Feuer, uvm.
  • Yucca:
    Besitzer die Tiere mehr zu verstehen und mehr mit einzubeziehen, mehr Verständnis für gegenseitig zu bekommen, Tiere/Kinder/Menschen die in Chaotischen und unvorhergesehenen Situationen sehr schnell den Überblick verlieren und panisch werden, uvm...

 

  • Meadow Saffron:
    Sterbende Tiere und Menschen zu begleiten auch bei Einschläfern lassen - da besonders, das Ganze sehen, alles in allem sehen, den Überlick - die Übersicht bewahren, Höhere Perspektive haben/sehen, Erkenntnis, Einsicht, Verständnis, Weisheit, Klugheit, Lebensweisheit erlangen, hilft loszulassen, uvm....

  • Asian Lily:
    Trauma in Einsicht und Verständnis umgewandelt wird damit sie sich aus dem materiellen Körper rauslösen können, wunderbar sehen dass der Zyklus nun zu Ende geht und was neues entstehen kann --> Tod, Erhabenheit, Transzendierung, Höheres Bewusstsein, bewusstseinserweiternd, Trauma auf der Ebene des Wurzelchakras, Reinigung des Geistes in der Vorbereitung zum Sterben, uvm...

Kombinationen / Mischungen

  1. Harmonie-Tropfen (Gruppendynamik): 

    Anwendung: Fördert die Gruppendynamik, Gruppenzusammengehörigkeit, Gruppengeist und Zusammenhalt, fördert die Harmonie in der Gruppe. Lässt Tiere die sich alles gefallen liessen nun aufstehen und sich wehren und Tiere die alle terrorisierten werden ruhiger und sind nicht mehr agressiv anderen gegenüber, etc.....

    Inhalt: Salomonsiegel, Hellebore, Red Onion, Asparagus, Wild Pink Tulip, Yellow Day Lily
  2.  Notfalltropfen (Lily-Rescue): 
    Anwendung
    : Lily Rescue – Lilien Notfalltropfen – bei Schock, Trauma, Trauer, Unfall oder anderen Notfällen wie ein Tierarztbesuch, Autofahrenund andere Schockmomente (für das Tier). 

    Im akutem Stadium lindert diese Mischung das Gefühl des  Schocks, bei länger zurückliegendem Trauma stabilisiert sie Tier und Mensch, die so ihr altes Gleichgewicht wiederfinden

    Inhalt: Red Onion, Star of Betlehem, Hellebore, Day Lily

  3. Protection:
    Anwendung
    Eine starke Aura ist unser bester Schutz. Protection hilft, wenn man zu leicht von Situationen und Sinneseindrücken sowie den Gefühlen anderer überwältigt ist. Es repariert und stärkt das eigene Energiefeld, und ist besonders für gerettete Tiere geeingnet, die einen Mangel von Schutz, von Beschütztsein erlitten haben.
    Inhalt: White Crocus, Purple Crocus, Oranger Crocus, Wild Pink Tulip, Salomonsiegel

  4. Relief:
    Anwendung:
     A formula that soothes shock, emotional pain and trauma whenever we feel under duress. It helps us regain a calm composure and become present, as well as the feeling that we can face the challenge at hand. Ideal in any emergency situation, for emotional trauma or after an accident. Lily Rescue can be taken acutely or long term to heal old trauma
    Inhalt: Red Onion, Star of Betlehem, Hellebore, Day Lily, Wild Pink Tulip

  5. Silvestermischung / Krach-Tropfen:
    Anwendung:  Bei Tieren die panisch reagieren oder Angst haben vor Silvesterkrachern, Gewittern, lauten Knallen, Geräuschen und sonstigen Krach und Lärm. Im besten Falle bitte 1 Woche vor Beginn des erwartenden Ereignisses anwenden. Die meisten Tiere reagieren aber sehr schnell auf die Tropfen (bei Gewitter zB). Manchmal reicht bereits eine einmalige Anwendung aus bzw. bei Silvester wenn man 2-4 Stunden VOR Mitternacht damit beginnt. Hier zählt dann genauso die Regel, weniger ist mehr von der Menge her aber dafür so oft wie möglich.
    Inhalt: Salomonsiegel, Hellebore, Star of Betlehem, Crocus, Himalya Lily, Wild Yellow Tulip

  6. Lebensfreude / JOY - Tropfen:
    Anwendung:
     Diese Blütenkombination bringt vielen erstmals im Leben ein wahres inneres Gefühl von Freude. Sie ist hilfreich, wenn man sich traurig, verstimmt oder depressiv fühlt, bei einem Mangel an Lebensfreude. Freude wieder am Leben teilzunehmen, das Herz öffnen, Liebe, bei Minderwertigkeitskomplexen, vorallem seine Verspieltheit wieder zurück zu erlangen, bei Depressionen, bringt die Verschmustheit wieder zurück, Tiere werden anhänglicher....
    Inhalt: Yellow Day Lily, Lily of the Valley, Wild Pink Tulip, Star of Betlehem

 

 

 


******************* Angaben ohne Gewähr *******************






BUCH-Empfehlung:

Lilienblüten - GUIDE von Julia Graves



© by Nicole Schwab - 2016