Pollenkalender

ZAMG Pollenkarte Österreich
ZAMG Pollenkarte Österreich

 

 


 

Pollen Kalender

 

Pollenflug

 

Allergische Reaktionen möglich

 

 

 

 

 

Jänner

  • Hasel: befinden sich im Januar bereits teilweise in der Vorblüte
  • Erle:   befinden sich im Jänner bereits teilweise in der Vorblüte

Februar

  • Hasel: befinden sich im Februar bereits in der Hauptblüte
  • Erle: befindet sich im Februar bereits in der Hauptblüte
  • Weide: befindet sich im Februar je nach Region bereits in der Vorblüte

März

  • Hasel: befinden sich im März bereits in der Hauptblüte
  • Erle: befindet sich im März bereits in der Hauptblüte
  • Ulme: befindet sich im März in der Vorblüte
  • Weide: befindet sich im März je nach Region bereits in der Vorblüte
  • Pappel: je nach Region im März in der Vorblüte oder bereits in der Hauptblüte
  • Esche: je nach Region im März in der Vorblüte oder bereits in der Hauptblüte
  • Birke je nach Region im März in der Vorblüte oder bereits in der Hauptblüte
  • Hagebuche: befindet sich im März in der Vorblüte
  • Hainbuche: befindet sich im März in der Vorblüte
  • Platane: befindet sich im März in der Vorblüte
  • Eiche: befindet sich im März in der Vorblüte
  • Rotbuche: befindet sich im März in der Vorblüte

April

  • Hasel: befinden sich im April in der Nachblütezeit
  • Erle: befindet sich im April in der Nachblütezeit
  • Ulme: befindet sich im April in der Hauptblütezeit
  • Weide: befindet sich im April in der Hauptblütezeit
  • Pappel: befindet sich im April in der Hauptblütezeit
  • Esche: befindet sich im April in der Hauptblütezeit
  • Birke befindet sich im April in der Hauptblütezeit
  • Hagebuche: befindet sich im April in der Hauptblütezeit
  • Hainbuche befindet sich im April in der Hauptblütezeit
  • Platane: befindet sich im April in der Hauptblütezeit
  • Eiche: befindet sich im April in der Hauptblütezeit
  • Rotbuche befindet sich im April in der Hauptblütezeit
  • Gräser: befinden sich im April meistens bereits in der Vorblütezeit

Mai

  • Ulme: befindet sich im Mai in der Hauptblütezeit, teilweise in der Nachblüte
  • Weide: befindet sich im Mai in der Nachblütezeit
  • Pappel: befindet sich im Mai in der Nachblütezeit
  • Esche: befindet sich im Mai in der Nachblütezeit
  • Birke befindet sich im Mai in der Nachblütezeit
  • Hagebuche: befindet sich im Mai in der Hauptblütezeit
  • Hainbuche: befindet sich im Mai in der Hauptblütezeit
  • Platane: befindet sich im Mai in der Hauptblütezeit oder bereits in der Nachblüte
  • Eiche: befindet sich im Mai in der Hauptblütezeit
  • Rotbuche befindet sich im Mai in der Hauptblütezeit oder bereits in der Nachblüte
  • Gräser: befinden sich im Mai meistens bereits in der Hauptblütezeit
  • Spitzwegerich: befindet sich im Mai in der Vorblüte oder bereits in der Hauptblüte
  • Sauerampfer: befindet sich im Mai in der Vorblüte
  • Kastanie: befindet sich im Mai in der Vorblüte oder bereits in der Hauptblütezeit
  • Linde: befindet sich im Mai in der Vorblüte
  • Roggen: befindet sich im Mai in der Vorblüte
  • Brennnessel: befindet sich im Mai in der Vorblüte

Juni

  • Hagebuche: befindet sich im Juni in der Nachblüte
  • Hainbuche: befindet sich im Juni in der Nachblüte
  • Eiche: befindet sich im Juni in der Nachblüte
  • Gräser: befinden sich im Juni in der Hauptblütezeit
  • Spitzwegerich: befindet sich im Juni in der Hauptblütezeit
  • Sauerampfer: befinden sich im Juni in der Hauptblütezeit
  • Kastanie: befindet sich im Juni in der Hauptblüte oder bereits in der Nachblüte
  • Linde: befindet sich im Juni in der Hauptblütezeit
  • Roggen: befindet sich im Juni in der Hauptblütezeit
  • Brennnessel: befindet sich im Juni in der Hauptblütezeit
  • Mais: befindet sich im Juni in der Vorblüte
  • Glaskraut: befindet sich im Juni in der Vorblüte
  • Beifuss: befindet sich im Juni in der Vorblüte

Juli

  • Gräser: befinden sich im Juli in der Hauptblütezeit
  • Spitzwegerich: befindet sich im Juli in der Hauptblütezeit
  • Sauerampfer: befinden sich im Juli in der Hauptblütezeit
  • Linde: befindet sich im Juli in der Hauptblütezeit oder bereits in der Nachblüte
  • Roggen: befindet sich im Juli in der Nachblüte
  • Brennnessel: befindet sich im Juli in der Hauptblütezeit
  • Mais: befindet sich im Juli in der Hauptblütezeit
  • Glaskraut: befindet sich im Juli in der Hauptblütezeit
  • Beifuss: befindet sich im Juli in der Hauptblütezeit
  • Traubenkraut: befindet sich im Juli in der Vorblüte oder Hauptblüte

August

  • Gräser: befinden sich im August in der Nachblüte
  • Spitzwegerich: befindet sich im August in der Nachblüte
  • Sauerampfer: befinden sich im August in der Hauptblüte oder in der Nachblüte
  • Brennnessel: befindet sich im August in der Hauptblütezeit
  • Mais: befindet sich im August in der Hauptblütezeit
  • Glaskraut: befindet sich im August in der Hauptblütezeit
  • Beifuss: befindet sich im August in der Hauptblütezeit
  • Traubenkraut: befindet sich im August in der Hauptblüte

September

 

  • Spitzwegerich: befindet sich im September in der Nachblüte
  • Brennnessel: befindet sich im September in der Nachblüte
  • Mais: befindet sich im September in der Hauptblütezeit oder der Nachblüte
  • Glaskraut: befindet sich im September in der Hauptblütezeit
  • Beifuss: befindet sich im September in der Nachblütezeit
  • Traubenkraut: befindet sich im September in der Hauptblüte

Oktober

  • Brennnessel: befindet sich im September in der Nachblüte
  • Glaskraut: befindet sich im September in der Nachblüte
  • Traubenkraut: befindet sich im September in der Hauptblüte

November

  • Der November ist an sich eine pollenfreie Zeit

Dezember

 

  • Der Dezember ist an sich eine pollenfreie Zeit, manchmal beginnt angepflanzter Purpurerle zu blühen

 

Pollenwarndienst ÖSTERREICH:

https://www.pollenwarndienst.at/de/aktuelle-werte.html

 

Pollenprognose SCHWEIZ

http://www.pollenundallergie.ch/infos-zu-pollen-und-allergien/MeteoSchweiz/pollenprognose/?oid=1828&lang=de

 

Pollenprognose DEUTSCHLAND

http://www.wetter.net/pollenprognose/pollenflug-deutschland-0-tag.html

 


Symptome einer Pollenallergie

Die Nase läuft unentwegt, die Augen sind gerötet und der Hals kratzt. Sind das die Anzeichen einer Erkältung oder handelt es sich um Heuschnupfen bzw. eine Pollenallergie? Es ist gar nicht so einfach das herauszufinden, da sich einige Symptome sehr stark ähneln.


Hier finden Sie eine Aufstellung der häufigsten Symptome sowie deren mögliche Zusammenhänge mit Heuschnupfen.


Die Haupt-Symptome einer Pollenallergie sind:

  • Asthma
  • Chronischer Husten
  • Fieber 
  • Gerötete Augen
  • Juckreiz
  • Kopfschmerz
  • Laufende Nase
  • Geschwollene Lymphknoten
  • Müdigkeit
  • Erhöhung der Eosinophilen im BB

Wenn Sie an mehreren dieser Symptome leiden ist es sehr wahrscheinlich, dass auch Sie unter einer Pollenallergie leiden! In einigen Fällen sind die Symptome jedoch Warnzeichen oder Hinweise auf andere Krankheiten. Bitte besprechen Sie dies mit ihrem Hausarzt oder Tierarzt


Allgemeine Pollenseite

http://www.heuschnupfen-allergie.com/pollenkalender/oesterreicher_pollenkalender.asp



Von wann bis wann blüht was ?

https://www.pollenwarndienst.at/de/aktuelle-werte.html?poll=4&tabber=3

© by Nicole Schwab - 2013