auf der grobstofflichen Ebene


 

 

Grosser zertifzierter HEILKRÄUTERKURS bei SWANIE Simon

 

MÄRZ  2017 bis Ende 2017

für Mensch (Human) sowie alle Tierarten


 

FORTBILDUNG - WEITERBILDUNG - 2017

 
aufrund eurer vielen Anfragen bilde ich mich nun auch hier weiter:

Futter, Rationsgestaltung, Herstellung von Eigengetreide, bedarfsgerechte Mineralstoffversorgung, Futterhygiene und Futterlagerung für

 

 

ZIEGEN & SCHAFE & HÜHNER

  


 

 

 

FORTBILDUNG - WEITERBILDUNG - 2017

 
aufrund eurer vielen Anfragen bilde ich mich nun auch hier weiter:

 

Homöopathie, Kräuterheilkunde und "Alternativmedizin" für

 

ZIEGEN & SCHAFE - Kühe & Schweine



auf der feinstofflichen Ebene

Diplomierter

zertifzierter Geistheiler & Energetiker

 

an der Heilerakademie in Niederösterreich direkt beim Geistheiler Wolfgang Müller

 

Beginn Juni 2016 bis Ende offen

 

Diese Ausbildung an der Heilerakademie beinhaltet unten angeführte Praktiken, die ich erlerne oder vertiefe - sodass ich Sie als Menschen im humanen Bereich oder aber auch ihr Tier im Vetbereich besser behandeln kann. 

Für Mensch SOWIE für Tier

 

Neue Inhalte der Ausbildung :

  • Gelebte Medialität im Alltag
  • Die feinstofflichen Sinne der Medialität
  • Hellsehen
  • Hellhören
  • Hellriechen
  • Hellschmecken
  • Hellfühlen
  • Hellwissen
  • Welche medialen Sinne sind bereits vorhanden
  • Mediales Training – so entwickele und trainiere ich meine persönliche Medialität – praktische Übungen
  • Geführte Meditationen zur Erhöhung der Wahrnehmung
  • Analogie verschieden dichter (fein- und grobstofflicher) Körper
  • Die Energiekörper des Menschen (Aura)
  • Überblick: Die Chakren des Menschen
  • Der genaue Prozess der Medialität
  • Medialität in der geistigen Heilung
  • Kontakt zur eigenen geistigen Führung herstellen
  • Die Kraft der Gedanken
  • Geist formt Materie
  • Noetische Heilkraft
  • Aufbau eines energetischen Feldes
  • Weiterleiten von Energie
  • Erspüren von Energie
  • Bündeln von Heilenergie
  • Arbeiten mit dem Tensor
  • Arbeiten mit der Wünschelrute
  • Aufspüren von Energiefeldern und deren Harmonisierung
  • Selbstheilungstechniken
  • Aufbau eines spirituellen Schutzes
  • Heilmeditationen und Heil-Mantras
  • Umfangreiche Gruppen- und Partner-Übungen
  • Öffnen aller Heilkanäle durch geführte Meditation
  • Die eigenen heilenden Hände aktivieren
  • Die ersten Heilbehandlungen am Übungspartner
  • Leichte Wanderungen zu heiligen, geheimnisvollen Kraftorten
  • Meditationen in der Natur
  • Mediale Kontaktaufnahme zu den Elementarwesen, Feen, Gnomen und Elfen
  • Abendliche Feuer-Zeremonie „Agni Hotra“ in der Natur (bei entsprechender Witterung, ansonsten abendliches Alternativprogramm)
  • Freiwillig und nach Absprache in der ganzen Gruppe: Nacht-Satsang mit heiligen Mantras und Nachtwanderung
  • Geschichte des geistigen Heilens
  • Blockaden – und wie sie entstehen
  • Aufdecken von Krankheitsursachen und Sichtbarmachen von Energien
  • Austesten von Nahrungsmitteln
  • Die Chakren – System, Aufbau, Bedeutung
  • Chakrendiagnostik und Chakrentherapie
  • Chakrenausgleich und Harmonisierung
  • Einsatz des Pendels in der Chakrentherapie
  • Einsatz von Farben und Klang in der Chakrentherapie
  • Krankheiten erkennen, die aus einem Vorleben kommen
  • Rückführungen / Zeitreisen
  • Psychosomatische Erkrankungen erkennen und regulieren
  • Die bedingungslose Liebe einsetzen mit Hilfe von Imaginationen
  • Raum- und zeitverändernde Heiltechniken einsetzen, u.a. Noetik und Quantenheilung
  • Meridiananalyse
  • Behandlung der Organe über die Meridiane
  • Heilmagnetismus
  • Mentales Heilen
  • Mediales Heilen
  • Selbstheilung durch Biofeedback
  • Praktische Partner- und Gruppenübungen
  • Das Öffnen der Energiekanäle / Verbindung mit dem Göttlichen
  • Heilende Hände intensiver aktivieren und anwenden
  • Die 15 besten Selbsthilfemethoden
  • Auflösung emotionaler und energetischer Blockaden mit gegenseitigen Übungen
  • Heilung mit der violetten Flamme
  • Heilung durch Vergebung nach Arbeiten von
  • Byron Katie (The Work)
  • Huna-Wissen der Schamanen Hawaii’s (Ho’oponopono)
  • Auflösung der Opfer-Archetypen
  • Mediales Schreiben
  • Mediales Kartenlesen
  • Heilen durch Informationsübertragung (Neue Homöopathie mit den Körbler’schen Zeichen), „Medizin zum Aufmalen“
  • Praktische Heilübungen
  • Die erfolgreiche Heiler-Praxis
  • Abgrenzung Heiler – Heilpraktiker – Arzt; was darf der Heiler
  • Rechtliche Grundlagen und Rahmenbedingungen für Heiler
  • Steuerlicher Streifzug (Gewerbesteuer, Einkommensteuer, Umsatzsteuer)
  • Abmahnfallen vermeiden
  • Seriöse Werbemöglichkeiten
  • Honorarfragen
  • Erfolgreiche Existenzgründung und Sicherung
  • Wohlstand und Fülle im spirituellen Heiler-Beruf
  • Wiederholung theoretischer Seminarinhalte zur Vorbereitung auf die Prüfung
  • Mediales Malen (Engelbilder; medial gemalte Botschaften)
  • Visualisieren und Heilung durch geführte Astralreisen
  • Geistchirurgie
  • Energetische Wirbelsäulenaufrichtung und Begradigung
  • Spontanheilung
  • Arbeiten im inneren und äußeren Energiekörper, ausgleichen und bereinigen des Energiekörpers
  • Fernheilung
  • Tierheilung
  • Pendeln als Lebenshilfe
  • Arbeit mit Lichtkristallen
  • Harmonisieren von Räumen, Gebäuden, Grundstücken und vielem anderen
  • Energetisieren von Wasser und Nahrung
  • Arbeit und Kontakt mit dem Geistführer, Erzengeln, aufgestiegenen Meistern etc.
  • Gegenseitiges Heilen und Besprechen der Wahrnehmungen
  • Heilmeditation und Gebete
  • Abschlussprüfung
  • Feierliche EINWEIHUNG zum Heiler. Durch diese Initiation wird ein neuer Heilkanal geöffnet und die Heil-Energie kann verstärkt fließen.